Große Unterstützung durch Gymnasium


Auch in diesem Jahr hat das Gymnasium Alleestraße in Siegburg die Ayiera-Initiative wieder unterstützt. Insgesamt 10.000 Euro wurden für die Slum-Changers aus Korogocho in Nairobi gesammelt. Damit können wieder viele Kinder in die Schule gehen.

Erneute Unterstützung

Auch in diesem Jahr haben Schülerinnen und Schüler des Siegburger Gymnasiums Alleestraße an ihrem „Tag für Afrika“ bewiesen, dass sie auch für jene Verantwortung mittragen wollen, denen es schlechter geht als ihnen selbst. Alleine für die von Hamilton Ayiera Nyanga geleitete „Ayiera-Initiative“ im Slum Korogocho kamen dabei durch die Aktivitäten der Schüler 10.500 Euro und weitere 4.500 Euro für  das Projekt „Education Service International“ in Benin zusammen..

Hamilton Ayiera nimmt einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro für seine Initiative im Slum Korogocho in Nairobi entgegen. © Tom Rübenach
Heribert Scharrenbroich (links) und Hamilton Ayiera Nyanga bei der Scheckübergabe durch den Schulsprecher Amir Houssaini (rechts)

Auf Einladung unserer Stiftung hielt sich Hamilton Ayiera selbst in Deutschland auf und konnte so diese Summe für die Arbeit der Initiative entgegennehmen. In seiner Dankesrede forderte er die voll besetzte Schulaula auf, selbst etwas zu tun, um Veränderung zu ermöglichen. Seine Aufforderung, „selbst der Wandel zu sein“, wurde mit tosendem Beifall angenommen.

Hamilton Ayiera Nyanga bei seiner Dankesrede © Hans Klein
Hamilton Ayiera Nyanga bei seiner Dankesrede © Hans Klein

Die Ayiera-Initiative nennt sich selbst die „Slum Changers“. in den Tagen vor der großen Benefiz-Veranstaltung war Hamilton Ayiera in verschiedenen Gruppen und Schulklassen unterwegs. Er beantwortete zahlreiche Fragen von Schülerinnen und Schülern und berichtete von der Arbeit der Initiative. Nach seinem Besuch in Deutschland reise er mit Heribert Scharrenbroich weiter in die Schweiz, wo auf der internationalen CSR-Konferenz von „Football is More“ als Vorbild (role model) ausgezeichnet wurde (hier der Bericht darüber).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.